Der HS-Slack

HS-Slacker werden ist einfach.


Was ist Slack?
Slack ist eine Mischung aus nicht-öffentlichem Chat für geschlossene Gruppen und einem Forum mit Integration externer Quellen, zum Beispiel ist es einfach im Slack, Links zu Flickr o.ä. zu posten, die dann im Slack automatisch sichtbar werden. Slack ist eine Firma, die Nutzung von Slack ist aber kostenlos. Das Business-Modell von Slack ist (so weit ich es abschätzen kann) die kostenpflichtige Nutzung durch Firmen.

Ich bin schon in einem anderen Slack
Jeder Slack ist eigenständig und nicht mit anderen Slacks verbunden. Für den HS-Slack brauchst Du eine eigene Anmeldung.

Was ist der HS-Slack?
Wir wollen euch einen Ort bieten, an dem ihr euch über unterschiedliche Themen austauschen könnt. Medien wie Facebook, Twitter oder G+ taugen dafür nur bedingt, weil sie alles weit zerstreuen. Im Slack ist das besser gebündelt.

HS Live
Während der Live-Sendungen wird auf dem Slack fleißig mitdiskutiert und über den Slack auch schon mal Themen in die aktuelle Sendung geworfen, die Sendungstitel . Das geschieht im Kanal #dienstags-18uhr


Erforschen!!
Wir haben im HS-Slack viele Themen-Kanäle, von der Bildbearbeitung bis zur Analogfotografie. Damit es am Anfang nicht unübersichtlich wird, sehen neue Mitglieder nur wenige Kanäle. Weitere Kanäle zu anderen Themen könnt ihr aber jederzeit betreten und nutzen. Erforscht den HS-Slack!

Standard-Kanäle für neue Mitglieder:


Die Sandkiste
Im Kanal #sandkiste kannst Du Slack nach Herzenslust ausprobieren, ohne den Anderen damit auf die Nerven zu fallen.

Do-it-yourself
Der HS-Slack ist vorerst weitgehend offen. Du darfst z.B. eigene Kanäle für eigene Themen anlegen. Sprich neue öffentliche Kanäle aber bitte erst mit Hausmeister Joachim (@carbon_compound) ab, damit es nicht zu viel Chaos gibt.

Eigene Geheim-Kanäle dürfen selbstverständlich gerne auch nicht-öffentlich hinter unserem Rücken stattfinden. Haut rein!

Freiwillige
Wir suchen immer Freiwillige, die sich etwas einbringen möchten:


Hau rein!
Dann mal los, hab’ Spaß. Und befolge bitte die wichtigste Regel: Sei kein Arschloch und behandle die anderen so, wie Du selbst behandelt werden möchtest.

Schöne Grüße,
Chris :chris1:

Nachtrag
Wenn Du Medien hochlädst, wirst Du eine Nachricht bekommen, dass kein Speicher mehr zur Verfügung ist und man ein Upgrade zu einem bezahlten Account vornehmen soll oder ältere Dateien löschen. Diese Nachricht kannst Du ignorieren. Es ist nicht geplant den HS-Slack jemals in einen bezahlten Account umzuwandeln. Slack blendet ältere Nachrichten und Dateien automatisch aus; die sichtbare Historie ist somit begrenzt.